Wushu Shaolin Gongfu

Wushu Shaolin Gongfu

Kung'fu oder wie die Chinesen sagen Gongfu bedeutet wörtlich übersetzt "Harte Arbeit". Charakteristisches Merkmal aller Gongfu Stile sind die festgelegten Bewegungsabläufe (Taolu). Im imaginären Kampf lernt der Schüler (Todai) die präzise Ausführung von Techniken, Tritten und Schlägen, wodurch Geschicklichkeit und Körperbeherrschung geschult werden. Die Techniken werden später auf Selbstverteidigungssituationen übertragen und mit dem Partner trainiert. Zur Trainingsvorbereitung gehören im Gongfu spezifische Aufwärm- & Dehnübungen, sowie Atmungs-, Konzentrations- und Abhärtungsübungen. Mit zunehmender Erfahrung des Schülers werden auch Waffenformen und Waffentechniken gelehrt.

In der Kampkunstschule Jin Long wird Wushu Shaolin Gongfu praktiziert. Das von Sijo Udo Dehmers gegründete System beinhaltet unter anderem Taolu, Dui da, Qin Na und Qi Gong.


Das Wushu Shaolin Gongfu besteht aus den Stilen...



Mo Pai
Shaolin Quan
Chan Shaolin Si




Weitere Informationen zu unserem Programm können Sie hier bestellen.




Shaolin Quan